Aktuell getestet:

UMTS in Koblenz
Alte Heerstr.
512 bis 4000 KBit/s

UMTS in Remscheid
alleestr.
0 bis 5 KBit/s

UMTS in Wilhelmshaven
Inhauser Landstr.
64 bis 7200 KBit/s

UMTS in Hannover
Messe
4890 bis 5310 KBit/s

UMTS in
Theresienstr
306 bis 422 KBit/s

UMTS in Waiblingen
Beim Wasserturm
50 bis 150 KBit/s

UMTS in Heidenheim an der Brenz
bockstrasse
5000 bis 6000 KBit/s

UMTS in Bremerhaven
Hans-Scharoun-Platz
0 bis 100 KBit/s






Anzeige:

Mobil online mit Kostenkontrolle

Der Mobilfunkstandard UMTS ermöglicht Datenübertragungsgeschwindigkeiten, die auch datenintensive Kommunikationsarten ermöglichen. Zu den Diensten, die sowohl einen hohen Datendurchsatz als auch sehr große Volumina benötigen, gehören jegliche Übertragungen von Sprache und Ton wie bei Videokonferenzen, Telefonie mit und ohne Bildübermittlung und der Austausch großer Einzeldateien aus dem grafischen oder musikalischen Sektor.

Entscheidend ist der Standort

Der Siegeszug der internetfähigen Smartphones hat den Markt für mobilen Internetempfang stark vergrößert.Die UMTS Flatrate ist prinzipiell für jeden interessant, der regelmäßig die angebotenen Dienste nutzt. Allerdings sind der Wohnort und die bevorzugten Regionen, in denen die Technik genutzt werden soll, ein entscheidendes Kriterium. Der Ausbau des Netzes ist immer noch im Gange und so gibt es Gebiete, die noch nicht mit UMTS versorgt sind, aber mit dem bisherigen konventionellen GSM-Netz. Bei hauptsächlicher Nutzung unter dem GSM-Standard kann sich eine UMTS Flatrate nicht lohnen. Ist die Hauptaktivität in versorgten Regionen - wozu beispielsweise die europäischen Ballungszentren und Großstädte zählen - ist die UMTS Flatrate sehr interessant, da hier die Geschwindigkeit der Dateiübertragungen voll ausgespielt werden kann. Mit der Flatrate ist das Risiko, bei länderübergreifender Nutzung im Nachhinein hohe Mobiltelefonrechnungen zu erhalten, gering. Aber es bedarf der unbedingten vorherigen Kontrolle, ob UMTS am Aufenthaltsort verfügbar ist. Moderne Mobiltelefone schalten bei nicht vorhandenem UMTS-Signal automatisch auf den GSM-Standard um und dann fallen Gebühren an, die nicht von der Flatrate gedeckelt sind.

Geschäftliches Nutzen

Perfekt für die kosmopolitische Arbeitswelt

Der UMTS-Standard ist ideal für Geschäftsleute und -reisende, die mit ihren Mobilgeräten aktiv im Internet arbeiten. Datenübertragungen von Bild und Ton machen per UMTS die Teilnahme an einer Videokonferenz mit dem Mobiltelefon möglich. Der Einsatz der Kamera und die direkte Übertragung an Mitarbeiter oder Geschäftspartner kommt zum Beispiel Bauingenieuren, Architekten oder Technikern verschiedener Branchen sehr zugute. So können Projekte in jedem Stadium oder auch Funktionsweisen vorhandener Anlagen übermittelt werden und externe Empfänger mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auftraggeber freuen sich über bewegte Bilder ihrer großen Projekte und verstehen auch Verzögerungsfaktoren wie Wetter oder Materialengpässe nach eigener in Augenscheinnahme besser einzusortieren. Mit der UMTS Flatrate kann das Smartphone so zum verlängerten Auge des Betrachters werden und die Effektivität von Arbeit sehr steigern.